Diese Rundreise führt Sie zu allen wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Sri Lanka. Vom Fischerort Negombo geht es weiter in die historische ehemalige Hauptstadt Anuradhapura, wo Sie bedeutende heilige Stätten besuchen. Auch die Jaffna-Halbinsel im Norden Sri Lankas, die fast 30 Jahre lang für Touristen nicht zugänglich war, steht auf dem Reiseplan und ist ideal, um Kultur und Traditionen in einem noch ganz authentischen und wenig besuchten Gebiet zu erleben. Im "Kulturelle Dreieck" im Zentrum Sri Lankas befinden sich unter anderem Polonnaruwa, der Minneriya Nationalpark und die berühmte Felsenfestung von Sigiriya. Sie gehen auf Tuchfühlung mit Elefanten, die ein wichtiger Teil der Kultur des Landes sind. In Kandy befindet sich der Zahntempel, wo die heilige Zahnreliquie von Buddha aufbewahrt wird. Dort dürfen Sie auch an einer Gebetszeremonie teilnehmen. Natürlich darf auch ein Besuch bei einer Gewürz- und einer Teeplantage nicht fehlen.

 

Ablauf

Das erwartet Sie auf der Reise:

Sie fliegen ab Frankfurt, München, Düsseldorf oder Hamburg (weitere deutsche oder europäische Abflughäfen auf Anfrage) nach Sri Lanka.

Sie werden am Flughafen Colombo erwartet und Ihr Fahrer bringt Sie in Ihr Hotel im charmanten Strandort Negombo. Die Fahrt dauert nur etwa eine halbe Stunde. Nachdem Sie in Ihr Hotel eingecheckt haben, haben Sie den restlichen Tag frei. Nutzen Sie die Zeit, um sich zu akklimatisieren oder machen Sie einen ersten Erkundungsspaziergang. Am Lewis Place gibt es große Auswahl netter Restaurants. Übernachtung: Negombo

Zum Transport von Gewürzen entwickelten die Holländer im Fischerort Negombo ein System von Kanälen, das Sie heute noch besichtigen können. Auch ein Besuch am Fischmarkt darf nicht fehlen. Dann geht die Fahrt (etwa drei bis vier Stunden) weiter nach Anuradhapura. Sie ruhen sich im Hotel etwas aus und abends erhalten Sie einen ersten Eindruck von der Geschichte und Kultur von Sri Lankas erster Hauptstadt. Ihr Rundgang führt Sie zu den spirituellen und heiligen Stätten  Ruwanweliseya und Sri Maha Bodhiya. Übernachtung: Anuradhapura

Am Vormittag besichtigen Sie in Anuradhapura Elephant Pond, Twin Ponds, Dhana Shalawa, die beeindruckende Samadhi-Buddhastatue, Jetawanaramaya und den Abhayagiriya-Komplex. Nach dieser etwa zweistündigen Tour gibt es eine kleine Pause, bevor Sie nach Mihintale und Kaludiya Pokuna fahren. Diese historischen Sehenswürdigkeiten sind bedeutende buddhistische Stätten. Kaludiya Pokuna ist noch relativ unbekannt. Gegen eine „Spende“ von 20 US$ können Sie dort mit einem Mönch meditieren, dies muss allerdings vorab reserviert werden. Danach werden Sie in Ihr Hotel zurückgebracht und haben den restlichen Tag frei. Übernachtung: Anaradhapura

Die Fahrt nach Jaffna dauert etwa vier Stunden. Die Halbinsel im Norden Sri Lankas war wegen des Bürgerkrieges fast 30 Jahre lang für Touristen nicht zugänglich. Heute ist die Halbinsel jedoch ideal, um Kultur und Traditionen in einem von Touristen noch wenig besuchten Gebiet zu erleben. Jaffna unterscheidet sich vom restlichen Sri Lanka mit einem ganz eigenen Lebensstil. Auch die Küche ist anders, sie orientiert sich mehr an Südindien. Übernachtung: Jaffna

Auf Ihrem Besichtigungsprogramm stehen heute die Festung von Jaffna, der Tempel Nallur Kovil,  eine wichtige religiöse Stätte des Hinduismus, Keeramale Ponds, wo das Wasser Heilkraft besitzen soll, sowie die historische Bibliothek von Jaffna. Falls noch Zeit bleibt, besuchen Sie noch den Casuarina Beach und Dambakola Patuna, ein bedeutender Ort für die Buddhisten Sri Lankas, denn dort kam der Ableger des heiligen Bodhi-Baumes aus Indien an. Übernachtung: Jaffna

Zu Ihrem nächsten Etappenziel Ihrer Reise, dem sogenannten „Kulturellen Dreieck“ dauert die Fahrt etwa fünf Stunden, daher legen Sie zwischendurch einige Pausen ein. Dort angekommen, werden Sie in Ihr Hotel gebracht. Übernachtung: Sigiriya/Dambulla

Der heutige Ausflug führt in die „Zweiten Hauptstadt“ Sri Lankas Polonnaruwa, die auf der UNESCO-Welterbe-Liste steht. Unterwegs machen Sie einen interessanten Stopp an einer ländlichen Schule. In Polonnaruwa haben Sie die Wahl: Ihre Stadtrundfahrt können Sie mit dem Fahrrad oder mit Ihrem Fahrzeug machen. Mittags wird Ihnen auf einer Farm demonstriert, wie typische lokale Gerichte zubereitet werden und welche Gewürze dabei verwendet werden. Natürlich wird anschließend gemeinsam auch zu Mittag gegessen mit einem Ausblick über die umgebenden Reisfelder. Bevor Sie in Ihr Hotel zurückkehren, statten Sie noch dem Minneriya Nationalpark einen Besuch ab, wo unter anderem Elefanten, viele Vogelarten und Krokodile leben. Übernachtung: Sigiriya/Dambulla

Die Felsenfestung von Sigiriya aus dem 5. Jahrhundert gehört zu Sri Lankas bekanntesten Sehenswürdigkeiten. Lassen Sie sich von Ihrem Guide die Geschichte vom berüchtigten König Kassapa erzählen. Als Teil der Kultur von Sri Lanka sollte eine Begegnung mit Elefanten nicht fehlen,  jedoch anstatt eines touristischen Elefantenritts, wobei die Bedürfnisse der Elefanten oft nicht respektiert werden, fahren Sie mit dem Boot über den Gebirgssee Kandalama zu einem Dorf und haben dort die Gelegenheit, die zum Dorf gehörigen Elefanten in ihrem Bad zu waschen. Die Tiere genießen es, entspannt im Schatten abgeschrubbt und mit frischem Obst gefüttert zu werden. So können Sie Elefanten hautnah erleben, ohne sie mit nicht artgerechten Aktivitäten zu belästigen. Danach fahren Sie mit dem Traktor wieder zur Straße gebracht, wo Ihr Fahrzeug bereits wartet, das Sie in Ihr Hotel zurück bringt. Übernachtung: Sigiriya/Dambulla

Auf der Weiterfahrt (zwei Stunden) nach Kandy können Sie einen Stopp bei einer Gewürzplantage in Matale einlegen, wo Sie einen Einblick in den Anbau und die Verwendung verschiedenster Gewürze bekommen. Nachdem Sie in Ihr Hotel in Kandy eingecheckt haben, besuchen Sie den Zahntempel, die heiligste Stätte für Buddhisten in Sri Lanka. Um 18.15 findet dort immer die Gebetszeremonie „Pooja“ statt, und ihr Besuch wird so geplant, dass Sie dieses Ritual beobachten können. Anschließend werden Sie zurück in Ihr Hotel gebracht. Übernachtung: Kandy

Ihr erster Besichtigungspunkt ist heute eine Teeplantage. In der Teefabrik können Sie die traditionelle von den Briten eingeführte Methode kennenlernen, mit der der berühmte „Ceylon Tee“ produziert wird. Auch heute noch wird der weltberühmte Tee mit dieser Methode hergestellt. Anschließend werden Sie zum Bahnhof von Kandy gebracht und fahren mit dem Panoramazug durch die beeindruckende Gebirgslandschaft. Sie werden  dann wieder vom Bahnhof abgeholt und fahren weiter nach Bandarawela/Haputale.  Übernachtung: Bandarawela/Haputale

Der Gebirgsort Ella ist bekannt für üppige Vegetation in wunderschöner Landschaft, umgeben von Teeplantagen, Wanderwegen und Wasserfällen. Die Wanderung zum Little Adams Peak darf auf keinen Fall fehlen! Falls noch genügend Zeit bleibt, lohnen sich noch Abstecher zur 9-Arch-Bridge und zu den Rawana Ella Waterfalls. Anschließend kehren Sie in Ihr Hotel zurück.

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Tissamaharama im Süden Sri Lankas. Diese Kleinstadt war einst die Hauptstadt des singhalesischen Königreiches Ruhana und ist der Ausgangspunkt zum Yala Nationalpark. Unterwegs machen Sie einen kurzen Besichtigungsstopp bei Buduruwagala, wo beeindruckend hohe Buddhastatuen aus einem Granitfelsen gehauen wurden. Am Nachmittag steht eine Safari im Yala Nationalpark auf dem Programm. Dieses Naturreservat ist eines der bekanntesten von Sri Lanka und mit Glück kann man dort  Leoparden, Elefanten, Lippenbären, Krokodile und eine Vielzahl von Vogelarten aufspüren. Nach Ihrer Safari werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht. Übernachtung: Tissamaharama/Kataragama

Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zu Flughafen, oder falls Sie noch einige Tage am Meer verbringen, in Ihr gebuchtes Strandhotel.

Reise-Verlauf auf der Karte

Fotos

Guides

Eva Langley
Expert Mehr Infos
Daniela Fieger
Expert Mehr Infos

Reise-Termine

Auf Anfrage / individuell

Preise pro Person

Preis pro Person inkl. Flug | bei Selbstanreise

Standard Unterkünfte ab € 1829 | ab € 1360

Superior Unterkünfte ab € 2073 | ab € 1604

Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage

Premium Economy Flug: Auf Anfrage

Business Class Flug: Auf Anfrage

Highlights

  • Kulturelle Schätze - Tempel, historische Festungen, UNESCO Welterbestätten
  • Individualreise - Nach Ihren Wünschen für Sie maßgeschneidert
  • Fundierte Beratung - Ihr Reiseberater kennt sich in Ihrem Urlaubsziel aus
  • Reisedauer - 14 Tage
  • Natur pur - Beeindruckende Landschaften und Nationalpark-Safaris

Unterkunft

Geplante Unterkünfte

Auf Ihrer Sri Lanka-Erlebnisreise planen wir mit folgenden Unterkünften. Ein Mix der Unterkünfte ist möglich. Gerne berücksichtigen wir auch Ihre präferierten Unterkünfte. Bitte beachten Sie, dass die genannten Unterkünfte immer vorbehaltlich Verfügbarkeit gelten. Sollte eine Unterkunft ausgebucht sein, fragen wir gleichwertige Alternativen an.

 

Stadt / Ort /Region
Standard Unterkünfte Verpflegung
Negombo Hotel J F
Anuradhapura Rajarata Resort F / A
Jaffna Jaffna Heritage Hotel F / A
Dambulla/Sigiriya Kassapa Lion's Rock F / A
Kandy Thilanka Kandy F / A
Bandarawela/Haputale Orient Hotel F / A
Kataragama/Tissamaharama Chandrika Hotel F / A

F=Frühstück, LB=Lunch Box / Mittagessen, A=Abendessen; vorbehaltlich Verfügbarkeit & Änderungen in gleichwertiger Kategorie

 

Stadt / Ort /Region
Superior Unterkünfte Verpflegung
Negombo Jetwing Sea F
Anuradhapura Palm Garden Village F / A
Jaffna Jetwing Jaffna F / A
Dambulla/Sigiriya Amaya Lake F / A
Kandy Amaya Hills F / A
Bandarawela/Haputale Melheim Resort F / A
Kataragama/Tissamaharama Kithala Resort F / A

F=Frühstück, LB=Lunch Box / Mittagessen, A=Abendessen; vorbehaltlich Verfügbarkeit & Änderungen in gleichwertiger Kategorie

 

Ähnliche Reisen

Sri Lanka - Highlights

Sri Lanka - Highlights
Alle Highlights von Sri Lanka erleben Sie auf dieser abwechlungsreichen Rundreise, die Sie ins Kulturdreieck Sri Lankas führt. Aber auch die Begegnung mit der Natur darf nicht fehlen.
Information


Preis pro Person beinhaltet: Alle Preise und Zuschläge verstehen sich in € und pro Person. Der Preis pro Person im Doppelzimmer beinhaltet Linienflug in der Economy Class ab/bis Frankfurt, München, Hamburg oder Düsseldorf  (weitere deutsche und europäische Abflughäfen auf Anfrage), Flughafengebühren (D), Flughafentransfers, individuelle Erlebnisreise lt. Ausschreibung, Tour & Transfers in klimatisierten Fahrzeugen, englischsprachiger Fahrer/Guide (deutschsprachig auf Anfrage), Übernachtung in Hotels bzw. Guesthouses lt. Ausschreibung, Halbpension außer Negombo (hier nur Frühstück), Kochdemonstration und Mittagessen in Polonnaruwa, Eintrittsgebühren, Jeepfahrt in Minneriya, lokale Steuern.

Nicht im Preis enthalten: Visum, evtl. örtliche Flughafengebühren, Ausgaben persönlicher Art, alle nicht aufgeführten Leistungen, Trinkgelder.

Partner:
Air France
Inna Hemme Reise-Bloggerin
ZoomyRentals.de