Die zahlreichen Höhepunkte dieser abwechslungsreichen Tansania-Kleingruppenreise sind eine Walking Safari im Arusha Nationalpark, eine Kanutour im Duluti-Kratersee, eine von einem Massai geführte Wanderung, der Lake Manyara Nationalpark, der Lake Natron, der Vulkan Ol Doinyo Lengai und die  Durchquerung der Serengeti von Nord nach Süd, sowie das UNESCO-Welterbe Ngorongoro Krater und der Tarangire Nationalpark.

Ablauf

Das erwartet Sie auf der Reise:

Abflug ab Frankfurt, Wien oder Genf (weitere europäische Abflughäfen auf Anfrage) nach Tansania

Ankunft am Kilimanjaro Airport. Der Flughafen befindet sich südwestlich des Kilimanjaro-Massivs auf einem Hochplateau zwischen Moshi und Arusha und ist durch seine Nähe zu touristischen Attraktionen Tansanias wie besipielsweise Nationalparks ideal gelegen. Sie werden am Flughafen von einem Fahrer erwartet, der Sie zu Ihrer Lodge bringt.

Der Tag beginnt heute mit einer Pirschfahrt im Arusha Nationalpark, ein kleiner, aber landschaftlich abwechslungsreicher Park. Über dem Nationalpark thront der 4566 Meter hohe Mount Meru mit seinem riesigen Vulkankrater, der zweithöchste Berg von Tansania. In der beeindruckenden Landschaft aus Savanne und Bergwald, Seen, Wasserfällen und Vulkankratern leben zahlreiche Büffel, Giraffen, Elefanten, Zebras, Warzenschweine, verschiedene Antilopenarten und andere Tiere. In den Wäldern leben schwarz-weiße Colobusaffen, und an den Momella-Seen versammeln sich je nach Saison Scharen von Flamingos. Auf einer geführten Wanderung erkunden Sie die vielfältige Flora und Fauna aus nächster Nähe.

Am Vormittag erkunden Sie per Kanu den idyllisch gelegenen Duluti-Vulkansee. Dabei können Sie zahlreiche Vogelarten entdecken. Am Ufer sonnen sich oft urzeitlich anmutende Nilwarane. Danach geht es weiter zu Ihrem Camp. Auf einer von einem Massai geführten Wanderung durch die Savanne erfahren Sie, wie die Massai verschiedene Pflanzen im Alltag und für medizinische Zwecke nutzen.

Heute unternehmen Sie eine Pirschfahrt im Lake Manyara Nationalpark im Tal des Großen Ostafrikanischen Grabenbruchs. Die vom Steilabbruch herab rieselnden Bäche speisen den flachen Sodasee und haben im Norden des Parks eine Waldoase mit üppiger Vegetation entstehen lassen. Im Park sind vor allem Elefanten, Büffel, Giraffen, unzählige Paviane sowie Impalas und Löwen beheimatet. An den Ufern des Lake Manyara finden Flamingos üppige Nahrung. An den Zuflüssen des Sees leben zahlreiche weitere Wasservögel. Flusspferde suchen im kühlen Nass Schutz vor der brennenden Sonne.

Am frühen Morgen besuchen Sie das nahegelegene Massaidorf Esilalei. In respektvollem Abstand erleben Sie, wie das Dorf zu einem neuen Tag erwacht. Ihr  Guide erklärt die Sitten, Traditionen und das Alltagsleben der Massai. Über eine staubige Piste entlang des Großen Ostafrikanischen Grabenbruches gelangen Sie zum Lake Natron. Die karge Landschaft wird vom Kegel des aktiven Vulkans Ol Doinyo Lengai dominiert. Sie machen eine Wanderung zum Wasserfall in der Schlucht des Engare-Sero-Flusses. Am Abend steht noch ein Ausflug zum Ufer des Natron Sees, dem Brutgebiet abertausender Flamingos, auf dem Programm.

Über steile Serpentinen geht es über die Abbruchkante des Grabenbruches hinauf ins Hochland, wobei sich Ihnen immer wieder spektakuläre Aussichten zurück in den Grabenbruch und auf den See eröffnen. Über abgelegene Pisten erreichen Sie die nördliche Serengeti, die Sie am Nachmittag auf einer ersten Pirschfahrt  erkunden.

Die weiten Savannen der Serengeti sind ein Paradies für Weidetiere. Auf ihrer alljährlich wiederkehrenden großen Wanderung durchziehen Tausende von Gnus, Zebras und Antilopen dieses weltweit einmalige Ökosystem. Löwen und Hyänen folgen den Herden auf der Suche nach Beute. Auf den Pirschfahrten im Park werden Sie mit großer Wahrscheinlichkeit auch Elefanten, Büffel, Giraffen, Strauße und viele andere Tiere zu Gesicht bekommen, mit viel Glück vielleicht sogar Geparden auf der Jagd oder einen Leopard, der die Tagesstunden gern im Geäst eines Baumes verbringt. Auf Sandbänken entlang der Flüsse sonnen sich Krokodile, tiefere Gewässer werden von Flusspferden bevölkert. Die scheinbar unendlichen Ebenen werden zwischendurch von einzelnen „Kopjes“ – glatt geschliffenen Granithügeln – unterbrochen.

Heute fahren Sie weiter zum Ngorongoro Krater. Ihren Weg durch die Serengeti nutzen Sie für eine Morgensafari. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Pirschfahrt im Ngorongoro Krater, seit 1978 UNESCO-Welterbe. Hier haben Sie gute Chancen, alle berühmten „Big Five” zu beobachten. Denn neben Elefanten, Büffeln, Leoparden und Löwen beherbergt der Krater auch zahlreiche Nashörner. Diese teilen sich das relativ kleine Areal von nur 260 Quadratkilometern mit Gnus, Antilopen, Zebras und fast allen weiteren Vertretern der ostafrikanischen Tierwelt.

Auch im Tarangire Nationalpark unternehmen Sie eine Pirschfahrt. Der 2850 Quadratkilometer große Park liegt südwestlich von Arusha in der Nähe des Lake Manyara. Riesige Baobab-Bäume prägen die Landschaft und bilden eine grandiose Kulisse für Ihre Fotos. Durch den Park fließt der Tarangire River, der ständig Wasser führt und während der Trockenzeit von Juli bis Oktober viele Tiere aus trockeneren Regionen anzieht.

Zum Abschluss Ihrer Erlebnisreise unternehmen Sie noch eine weitere Pirschfahrt im Tarangire Nationalpark. Vor allem große Elefantenherden, für die der Tarangire Nationalpark berühmt ist, versammeln sich gerne an den Wasserstellendes Parks. Die Landschaft besteht aus Grasland, besonders zu beiden Seiten des Tarnagire River, offener Baumsavanne, dichtem Busch- und Waldland sowie aus spärlich bewachsenen Hügeln und Felskuppen. Am Nachmittag fahren Sie zurück zu Ihrer Lodge bei Arusha.

Bis zu Ihrem Transfer zum Kilimanjaro Airport steht der Tag zu Ihrer freien Verfügung. Rechtzeitig zu Ihrem Rückflug oder Weiterflug, beispielsweise zu einer Badeverlängerung nach  Sansibar, werden Sie zum Flughafen gebracht.

Empfehlenswerte Videos zur Destination

Videos zu dieser Erlebnisreise & Destination

Reise-Verlauf auf der Karte

Fotos

Guides

Sebastian Thürmer
Expert Mehr Infos
Barbara Wielage
Expert Mehr Infos
Constanze Maisch
Expert Mehr Infos

Reise-Termine

  • 02.10.2019 bis 13.10.2019
    ab € 3.550,-- | max. 7 Teilnehmer
  • 12.10.2019 bis 23.10.2019
    ab € 3.550,-- | max. 7 Teilnehmer
  • 02.11.2019 bis 13.11.2019
    ab € 3.370,-- | max. 7 Teilnehmer
  • 16.10.2019 bis 27.10.2019
    ab € 3.550,-- | max. 7 Teilnehmer
  • 21.12.2019 bis 01.01.2020
    ab € 3.688,-- | max. 7 Teilnehmer
  • 16.11.2019 bis 27.11.2019
    ab € 3.370,-- | max. 7 Teilnehmer

Preise pro Person

Preis pro Person bei Selbstanreise | inkl. Flug

Standard Unterkünfte ab € 3370 | ab € 4054

Einzelzimmerzuschlag ab € 412

Premium Economy Flug: Auf Anfrage

Business Class Flug: Auf Anfrage

Highlights

  • Deutschsprachig - Ihr Fahrer/Guide spricht deutsch
  • Kleingruppenreise - Maximal sieben Teilnehmer
  • garantierte Durchführung - ab zwei Personen
  • Fensterplatzgarantie - im Safarifahrzeug

Unterkunft

Geplante Unterkünfte

Stadt / Ort Unterkünfte
Arusha African View Lodge
Lake Manyara Isoitok Tented Camp
Lake Natron Natron Tented Camp
Serengeti Serengeti View Camp oder Lobo Lodge
Karatu Country Lodge, Bougainvillea Lodge oder Endoro Lodge
Tarangire Tarangire View Camp oder Sangaiwe Tented Camp

vorbehaltlich Verfügbarkeit & Änderungen in gleichwertiger Kategorie

Ähnliche Reisen

Kleingruppen Serengeti Safari & Rundreise

Kleingruppen Serengeti Safari & Rundreise
Vom Kilimanjaro aus führt unsere Tansania Safari in die Serengeti. Die weite Savanne ist ein Paradies für Gnus und Zebras.
Information

Grzimeks Spuren in der Serengeti, Ngorongoro Krater, Tarangire & Lake Manyara

Grzimeks Spuren in der Serengeti, Ngorongoro Krater, Tarangire & Lake Manyara
Diese Safari entführt Sie in den Norden Tansania. Die Vielfalt der Tiere in der Serengeti, dem Ngorongoro Krater, Tarangire und Lake Manyara wird Sie mitreißen.
Information


Information zur Tansania Gruppenreise: Sie wollten schon immer einmal die Faszination der größten Tierwanderung der Welt direkt erleben. Aber Sie müssten alleine reisen, weil Sie keinen Partner für eine Individuelle Tansania Reise finden. Oder Sie reisen gerne mit Gleichgesinnten? Dann begleiten Sie uns: Unsere Tansania Gruppenreise mit einem fachkundigen und deutschsprachigen Guide ist eine Rundreise in die Serengeti, dem Tarangire Nationalpark und natürlich zum Ngorongoro Krater. Ab zwei Teilnehmern startet unsere Tansania Gruppenreise bis maximal sieben Personen.

Preis pro Person beinhaltet: Alle Preise und Zuschläge verstehen sich in € und pro Person. Der Preis pro Person im Doppelzimmer beinhaltet Linienflug in der Economy Class ab/bis Frankfurt, Wien oder Genf (weitere europäische Abflughäfen auf Anfrage), Flughafengebühren (D), Flughafentransfer Kilimanjaro / Arusha Airport, Kleingruppenerlebnisreise & Safari lt. Ausschreibung (mind. 2 Personen; max. 7 Personen), Tour & Transfers in 4x4WD Fahrzeugen, deutschsprachiger Guide, Übernachtung in Lodges, Camps, Hotels bzw. Guesthouses lt. Ausschreibung, Verpflegung während der Erlebnisreise Vollpension, alle Parkgebühren lt. Ausschreibung, Ngorongoro Crater Fee, lokale Steuern.

Nicht im Preis enthalten: Visum, evtl. örtliche Flughafengebühren, Ausgaben persönlicher Art, alle nicht aufgeführten Leistungen, Trinkgelder.

Partner:
Air France
Inna Hemme Reise-Bloggerin
ZoomyRentals.de
Akzeptieren

Wir nutzen Cookies um Services anzubieten und diese stetig zu verbessern. Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.