Ablauf

Das erwartet Sie auf der 4-tägigen Reise:

Nach der Ankunft an dem kleinen Flughafen nahe der Ortschaft Sørvágur, beziehen wir unsere Zimmer im nahegelegenen Hotel. Nach einer kurzen Kennenlernrunde brechen wir auch gleich auf um der wilden Natur der Faröer zu begegnen. Der erste Sonnenuntergang unserer Reise steht auf dem Programm.
Übernachtungen: Hotel Vagar

Diese Tage erkunden wir den Westen des Archipels und steuern beeindruckende Fotospots an. Unweit von unserem Hotel etwa, können wir den spektakulären Blick über den Sørvágsvatn, mit seinen mehrere hundert Meter hohen Klippen, fotografieren. Der Wasserfall Múlafossur  liegt ebenfalls in unmittelbarer Umgebung und fällt die steinigen Klippen bei Gásadalur malerisch hinab. Von den Gipfeln der benachbarten Insel Stremoy genießen wir den Sonnenuntergang über den Wolken. Doch wollen wir uns nicht nur auf den Inseln Vágar und Stremoy aufhalten, sondern auch einen Ausflug auf die kleine Insel Mykines wagen. Hier genießen wir das Vogelleben des Nordens. Papageitaucher brüten hier in riesigen Kolonien während Raubmöwen nur darauf warten Eier aus den Nestern zu stehlen, ziehen Basstölpel in der Ferne ihre Kreise. Die kurze Bootstour zu den Tieren wird uns ebenso einen fantastischen Blick auf die spannenden Felsformationen von Tindhólmur eröffnen. 
Übernachtungen: Hotel Vagar

Der zweite Teil unserers Fotoabenteuers führt uns in den Osten des Archipels. Die Reise führt uns nach Klaksvík, die mit 5000 Einwohnern als zweitgrößte Stadt der Färöer gilt. Hier beziehen wir unsere Unterkunft für die verbleibenden Tage. Das am Hang gelegene Hotel Klaksvík eröffnet einen schönen Blick über den Hafen der in einem Fjordwinkel liegenden Kleinstadt. Von hier aus erkunden wir die Inseln Eysturoy, Kunoy, Viðoy, Kalsoy und Borðoy. Hier erwarten uns zerklüftete Bergrücken, gewaltige Fjordpanoramen und wohl einer der schönsten Leuchttürme der Welt. Doch auch einige der kleinen am Meer angesiedelten Ortschaften mit den kleinen bunten Häusern wollen wir auf unseren Fotos fest halten.
Übernachtung: Hotel Klaksvik

Nach einem letzten gemeinsamen Frühstück brechen wir auf zurück zum Flughafen. Wir lassen die Landschaft ein letztes Mal in all ihrer Schönheit an uns vorbeiziehen lassen. Danach trennen sich unsere Wege. Mit vielen tollen Momenten und Fotos im Gepäck geht es zurück in die Heimat.

Guides

Sebastian Thürmer
Expert Mehr Infos
Sven Herdt
Fotoguide Mehr Infos

Reise-Termine

Individuelle Anreise.

Partner:
Air France
Inna Hemme Reise-Bloggerin
ZoomyRentals.de
Akzeptieren

Wir nutzen Cookies um Services anzubieten und diese stetig zu verbessern. Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.