Fotoreise Normandie - La Côte d’Albâtre – die Alabasterküste zwischen Le Havre und Dieppe

Bisweilen ragen über einhundert Meter hohe Steilklippen aus dem Atlantik empor. Die weißlichen Kreidefelsen werden hier und da von kleinen Taleinschnitten durchbrochen. Einzelne Felstürme verharren losgelöst von der Steilküste geduldig im stetigen Wechselspiel der Gezeiten aus, während Brandung und Wind unaufhörlich an ihnen nagen, sie formen und verformen…

Ausgangspunkt unseres Normandie Fotokurses mit Mark Robertz ist das Hafenstädtchen Étretat. Ein Highlight und besonderes Fotomotiv befindet sich direkt von (Meeres-)Toren der Stadt: Das Mannsloch. Ein in den Felsen Aval gegrabener Tunnel, der zwei Strände miteinander verbindet. Was diese Stätte so einzigartig macht? Sie ist nur wenige Stunden pro Tag bei Ebbe zu erreichen.

Dieser Fotoworkshop richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene mit dem Schwerpunkt maritime Landschaftsfotografie. Die kleine Teilnehmerzahl ermöglicht es Ihrem Fotoguide und Porifotografen Mark Robertz individuell auf die Wünsche und Kenntnisse der Teilnehmer einzugehen und Tipps und Tricks rund um die Themen Bildgestaltung und Bildkomposition zu verraten.

Marks Fokus sind unberührte Landschaften fotografsich einzigartig in Szene zu setzen – zu Wasser, hoch auf den Alpenpässen oder weite Ebenen. Begleiten Sie Mark mit uns auch zu anderen Zielen, wie die kurischen Nehrungen oder nach Kappadokien.

Ablauf

Das erwartet Sie auf der 7-tägigen Reise:

Begleiten Sie unseren Foto Guide Mark Robertz in die Normandie. Eine Fototour in eine der bekanntesten Regionen für Fotografen. Nun werden Sie sagen: Kenne ich schon – Mont Saint Michel, die Hafenstädte Brest, Honfleur und Saint Malo und der Leuchtturm Pointe Saint Mathieu. Unser Normandie Fotoworkshop soll sich aber auf einen bestimmten Streifen an der Atlantikküste konzentrieren: Ausgangspunkt des Workshops wird Étretat sein.

Die Anreise erfolgt individuell. Gerne unterstützen wir Sie bei der Planung mit dem Zug oder bei einem Flug nach Paris und der Weiterreise nach Étretat. Alternativ können Sie auch mit Mark Robertz anreisen. Die Abfahrt erfolgt ab Augsburg um 08:30.

Am Abend treffen Sie Ihren Fototrainer und die anderen Teilnehmer unserer Normandie Fotoreise im Hotel.

Die Kreidefelsen die sich in der Normandie imposant, mitunter sogar einschüchternd, erheben beeindrucken seit jeher Reisende. Ihre Einzigartigkeit zog Künstler – Maler, Schriftsteller und Dichter wie Monet, Guy de Maupassant, André Gide oder Maurice Leblanc - in ihren Bann. Allen voran Maler suchten hier nach dem Licht, welches Ihnen die Landschaft im Wechselspiel von Wetter, Tages- und Jahreszeiten offenbarte. Den Impressionisten ging es um die Perspektive im Bild, die sie vor Ort in der Normandie suchten und auch fanden. Um die topgrafischen Schönheiten und die von der Natur geschaffenen Formen auf Papier zu bringen und in Worte zu fassen, waren diese Künstler „Vorboten“ unseres Fotoworkshops in der Normandie. Die Schönheit dieser unberührten und authentischen Natur ist unwiderstehlich.

Unsere Fotoreise soll den Gedanken vergangener Künstler aufgreifen. Und neben der Perspektive können wir von Frankreichs Meister noch etwas lernen: Zeit und Muße! Dieser Gedanke, wird auf unserem Fotokurs aufgegriffen- Während viele andere Fotoreisen möglichst viele Spots in der Normandie und sogar der Bretagne ansteuern, konzentriert sich Ihr Foto Guide Mark Robertz auf die fotografische Erkundung zwischen Cap d’Antifer und Fécamp. Ausgangspunkt wird Étretat sein. Hier befindet sich auch unser Hotel.

Konsumiert und abgehakt: Dies ist nicht, was die Fotografie bestimmen soll – sondern Zeit für Kreativität. Unsere Reisezeit und unser Reiseziel sind bewusst gewählt. Viel Zeit verbringen Sie auf dieser Fototour an den langen und breiten Sandstränden und Steinstrände. Hier trifft der wilde Atlantik auf die französische Küste. Zugegeben: Das Wetter kann im Frühjahr in der Normandie nass, frisch und windig sein. Getreu dem Motto „Es gibt kein schlechtes Wetter, nur die falsche Kleidung“ wollen wir viel Zeit mit Ihnen am Strand verbringen. Die Fotoreise Normandie ist mit dem Gezeitenkalender, dem Wechselspiel aus Ebbe und Flut, abgestimmt. Morgens, vormittags und am Nachmittag, dann wenn das Licht optimal ist, sind die Fotomotive zu Thema Landschaftsfotografie und Naturfotografie hier besonders reizvoll. Ein Blick durch den Sucher Ihrer Kamera vom Hochufer über die Klippen aufs Meer. Auf dem schmalen Kiesstrand stehend nähern Sie sich fotografisch der berühmten Kreideküste. In der Brandung schlagen Wellen an die steilen Felswände. Oft ist das Licht mit dem Wechselspiel aus Wolken und Sonne dramatisch und unterstreicht die Aussage Ihrer Aufnahmen. Und sogar Regen kann, mit richtiger Ausrüstung, seinen Reiz haben. Motive sind auf unseren langen Spaziergängen entlang der bretonischen Küste mannigfaltig

Auf Ebbe folgt Flut und die reduziert natürlich unseren Bewegungsraum an der Küste. Entweder fahren Sie in das Hotel zurück. Bei einem wärmenden Kaffee oder Tee widmet sich Ihre Fototrainer Mark Robertz auch Themen der Bildbesprechung und Bildbearbeitung. Gemeinsam analysieren Sie die Aufnahmen und versuchen sich so emotionalen Landschaftsaufnahmen, gerne auch abseits des Klischees, anzunähern.

Aber auch das Hinterland und die Hafenstadt Étretat selber bieten ihren fotografischen Reiz. Fotografieren können Sie hier den historischen Kern von Étretat mit ihren Villen, charmanten Lädchen, der schönen Holzhalle, wo sich der Markt befindet, und dem Hafen. Fischerboote und kleine Schiffe sind dort tagsüber angetaut und geben ein wunderschönes Fotomotiv. Entlang der Küstenstraße, ob Osten oder Westen, nicht weit von unserem Ausgangspunkt entfernt, können Leuchttürme und bretonische Kirchen fotografiert werden. Authentische und unberührte Landschaften entführen Sie auch in das Hinterland. Je nach Perspektive tritt dann das Meer im wahrsten Sinne des Wortes in den Hintergrund.

Abends lassen Sie den Tag gemeinsam ausklingen. Étretat verfügt über nette und kleine Restaurants mit sehr guter bretonischer Küche. Die lokale Küche ist hervorragend und frisch: Moules frites, Austern aber auch Crêpes, Caramel au beurre salé und dazu Cidre, Breizh Cola oder Calvados. Auch kulinarisch kommen Sie auf unserer Fotoreise Normandie auf Ihre Kosten.

Wundervolle, Interessante, lehrreiche, erlebnisreiche Workshop Tage mit Ihrem Foto Guide Mark Robertz enden heute leider nach dem Frühstück.

Entweder fahren Sie mit Mark zurück nach Augsburg oder es erfolgt die Heimreise in Eigenregie, Gerne unterstützen wir Sie aber auch bei der Heimreise mit dem Zug oder vom Flughafen Paris.

Natürlich kann es aber auch der Beginn eines Anschlußprogramms in der Normandie oder der Bretagne sein. Wenden Sie Ihre neuerlernten fotografischen Kenntnisse gleich an. Gerne unterstützen wir Sie bei der Reiseplanung.

Empfehlenswerte Videos zur Destination

Videos zu dieser Erlebnisreise & Destination

Reise-Verlauf auf der Karte

Fotos

Guides

Sebastian Thürmer
Expert Mehr Infos
Mark Robertz
Fotoguide Mehr Infos

Reise-Termine

  • 05.03.2021 bis 11.03.2021
    ab € 1.660,-- | 6 Plätze verfügbar
  • 04.03.2022 bis 10.03.2022
    ab € 1.660,-- | 6 Plätze verfügbar

Preise pro Person

Fotokurs Normandie ab € 1660

Einzelzimmerzuschlag € 439

Die ersten verbindlich gebuchten Teilnehmer des Fotoworkshops erhalten einen Nachlass i.H.v. €100

Highlights

  • Know How - Ein professioneller deutschsprachiger Fotograf leitet den Fotokurs
  • Reisedauer - 7 Tage
  • Kleine Reisegruppe - max. 6 Teilnehmer
  • Fotoworkshop für jeden Anspruch - Individuelles Coaching für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Highlights - Kreidefelsen, Landschaft

Unterkunft

Ort / Region
Unterkunft Verpflegung
Etretat Dormy House F

vorbehaltlich Verfügbarkeit & Änderungen in gleichwertiger Kategorie

Ähnliche Reisen

Fotoreise Lofoten

Fotoreise Lofoten
Fotoreise Lofoten - Der Außenposten unberührter Wildnis! Oberhalb des Polarkreises stoßen Sie auf majestätische Berge, tiefe Fjorde und weite, von der Brandung umspülte Strände. Dieser Fotokurs richtet sich an Anfänger aber auch Fortgeschrittene.
Information

Den Herbst in Irland fotografieren

Den Herbst in Irland fotografieren
Fangen Sie die Herbststimmung Irlands mit der Kamera ein - Motive gibt es zahlreich: Verwunschene Burgruinen im Frühnebel, Malerische historische Altstädte, Sonnenuntergänge, die wilde Küstenlandschaften zum Leuchten bringen, und vieles mehr.
Information

Günstige Fotoreisen - Island

Günstige Fotoreisen - Island
Günstige Fotoreisen nach Island? Das geht, ohne dabei an der Qualität der Foto Guides und der Fotomotive Kompromisse eingehen zu müssen. Und natürlich folgen wir auch weiterhin unserem Grundsatz einer kleinen Reisegruppe
Information


Preis pro Person beinhaltet:

Fotoreise Normandie & Erlebnisreise gemäß Verlauf, Übernachtungen im Hotel, Workshop mit deutschsprachigen Foto Guide (Mark Robertz), Tour & Transfer lt. Ausschreibung ab/bis Étretat (ab/bis Augsburg auf Anfrage), lokale Steuern

Nicht im Preis enthalten:

Alle nicht genannten Leistungen, Ausgaben persönlicher Art, Trinkgelder, Anreise (gerne senden wir Ihnen ein individuelles Angebot für Ihre Anreise), ggf. vor Ort zu zahlende Tourismus Abgabe

Zimmerbelegung:

1/2 Doppelzimmer sind nur auf Anfrage buchbar und nur auf ausdrücklichem Hinweis bei Buchung. Da man sich erst auf der Reise kennenlernt, empfehlen wir bei Einzelbuchungen die Buchung eines Einzelzimmers.

Mindestteilnehmerzahl:

mind. 4; max. 6 Teilnehmer. Wird die Mindestteilnehmerzahl bis 6 Wochen vor Abreise nicht erreicht, muss die Fotoreise leider abgesagt werden.

 

Ein Trend ist im Reiseverhalten klar zu erkennen: Die Reise soll einen Mehrwert bieten – eine Reise zum Zweck der persönlichen Weiterentwicklung.

Fotoreise Normandie – unvergessliche Abenteuer in Bildern bewahren

Fotoreisen und die Normandie erfreuen sich seit einigen Jahren immer größerer Beliebtheit. Favorisiertes Ziel für Fotoreisen: Normandie. Unsere Fotoreise Normandie ist ein Angebot für Liebhaber der Landschaftsfotografie und Naturfotografie. Sie können bei Fotoworkshops ihr Talent entdecken, ihre Fähigkeiten festigen und erweitern. Die speziell ausgewählten Reiserouten versprechen unvergessliche Eindrücke, bei denen die Fotografen lernen, diese auf geeignete Weise in Bildern festzuhalten. Das Erlernen und Üben der klassischen Fotografie steht im Fokus der Fotoreise Lofoten. Dabei unterstützten Sie in Fotografie der erfahrene Fotoguide Mark Robertz.

Partner:
Air France
Inna Hemme Reise-Bloggerin
ZoomyRentals.de
Akzeptieren

Wir nutzen Cookies um Services anzubieten und diese stetig zu verbessern. Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.