Fotoworkshop Gardasee - Die schönsten Spots in Bella Italia

Neben den bereits bekannten Gesichtern reihen wir uns nun auch dort ein. Sonnenhungrige, Surfer, Biker und nun auch wir! Der Gardasee ist ein Sehnsuchtsort für viele. Für Fotografen hat der See mit seiner beeindruckenden Landschaft, den hohen Bergen, tiefen Schluchten, alten romantischen Städtchen und dem klaren Seewasser viel zu bieten. Lassen Sie sich verführen vom Gardasee und entdecken Sie mit unserem Dozenten Mark Robertz den See von seiner fotogenen Seite im Frühling, wenn die Touristenmassen noch nicht hier sind. Der Fotoworkshop Gardasee richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene, Nikon Liebhaber und Canon Fans. Mit maximal sechs Teilnehmern kann unser Fotoguide auf die Wünsche und Kenntnisse jedes Teilnehmers eingehen.

Sie haben die Wahl - Wir bieten über 30 Fotoreisen in Deutschland, Europa und darüber hinaus. Hier Sie alle Fotoreisen und Termine!

Ablauf

Das erwartet Sie auf der 7-tägigen Reise:

Unsere Fotolocation für die kommenden Tage gilt auch als das „Tor zum Süden“: Der Gardasee. Gerne unterstützen wir Sie bei der Anreise zu unserem Fotoworkshop Gardasee mit der Bahn oder dem Flieger. Oder treffen Sie Ihren Fotoguide Mark Robertz in München und fahren mit ihm zusammen nach Norditalien.
Die Lage des Gardasees ist ideal für einen abwechslungsreichen Fotokurs. Mit seinem nördlichen Teil liegt der ca. 52 km lange und der an seiner breitesten Stelle 17 km breite Lago di Garda inmitten der Alpen, während der südliche Teil bis an die Poebene reicht. Dennoch liegt der See auf nur 65 m über dem Meeresspiegel. Vermutlich wirken die Gebirgszüge des über 2000 m hohen Monte Baldo, der wie eine Wand den Nordteil des Sees überragt, deswegen so spektakulär. Sie sehen, wie vielfältig Ihre Landschaftsfotos am Ende des Workshops sein werden. Das Potential des Gardasees, der vielen als Reiseziel für einen Kurzurlaub bekannt ist, scheint für Fotografen nahezu unersättlich.

Aber wir wollen nichts vorwegnehmen, denn heute beginnt zunächst der Fotoworkshop Gardasee. Um 16 Uhr treffen Sie Ihren erfahrenen Fotoguide Mark Robertz und die anderen Teilnehmer der Fototour in der Lobby Ihres Hotels. Das Hotel ist der perfekte Ausgangspunkt: unweit des Hafens und der Altstadt von Riva del Garda gelegen, lassen sich von hier aus einige gute Fotospots zu Fuß erreichen. Aber auch die facettenreichen Küsten des Sees und das nicht minder fotogene Hinterland lassen sich gut erreichen.

Mark Robertz wird den ersten Tag aber mit einem ersten Fotowalk entlang der Seepromenade und durch die alten Gassen Riva del Gardas ausklingen lassen. Benvenuto in Italia! Belohnen Sie sich mit einem leckeren Gelato!

Bewusst haben wir den Fotoworkshop Gardasee in den Frühling gelegt. Noch vor den Touristenströmen, die das kühle Nass und die darum liegenden Camping Plätze im Sommer bevölkern, erkunden Sie mit Mark Robertz die mannigfaltigen Fotomotive des Lago de Garda und die im Norden angrenzenden Alpen im Frühjahr. Begünstig durch das insubrische Klima lockt unser Fotoworkshop Gardasee mit milden Temperaturen und stabilem Wetter, so dass die Teilnehmer vom Duft der ersten Zitronenbaumblüte und wundervollen Fotospots verführt werden.

Das Nordufer des Gardasees ist einfach viel zu schade zum Faullenzen. Eine Erkenntnis, die schon die Römer hatten. Zugegeben: Sie lockte damals nicht der Vento – der typische Nordwind, der heute Surfer aus aller Welt an den Gardasee lockt, sondern die schützende Bucht von Riva del Garda und die steil abfallenden Felswände. Perfekte Zutaten für spannende Motive: Surfer mit ihren bunten Segeln auf dem Pelagial, Landschaften mit Felsen und Wäldern und historische Gebäude und Bauten in den netten Orten.

In den kommenden Tagen wird Ihnen Ihr Foto Coach Mark Robertz an zahlreichen und unterschiedlichsten Fotospots Gelegenheit geben, Ihre Kameratechnik in den Themen Landschaftsfotografie und Streetfotografie zu verbessern oder zu entdecken.

 

Bei einer Wanderung zum Varone Wasserfall im gleichnamigen Nationalpark werden Sie mit atemberaubende Aufnahmen der Kaskaden belohnt. Es ist ein einzigartiges Naturphänomen, dass man über zahlreiche Kurve und Biegungen erreicht. Tosende Wassermassen schäumen durch die engen Felsschluchten in die Tiefe. Mit den richtigen Einstellungen an Ihrer Spiegelreflexkamera komponieren Sie kraftvolle Naturaufnahmen.

Grazile Orte mit fotogener Altstadt entdecken Sie mit Ihrer Kamera zu allen Uferseiten des Lago die Garda.

Hört man Limone sul Garda, denkt man natürlich sofort an die saure Frucht. Aber tatsächlich verdankt Limone seinen Namen wohl vom lateinischen Wort „limes“, da es einst die Grenzstadt der Republik Venedig war. Tatsächlich stoßen Sie bei einem Ausflug und einem Bummel durch Limone während unseres Fotoworkshops Gardasee auf beides: Am Fuße des Berghangs wurden die Häuser fast terrassenförmig erbaut. Die verwinkelten Gassen der Altstadt sind mit farbfrohen Blumen bepflanzt. Dadurch ergeben sich für unsere Fotografen immer wieder neue Perspektiven. Das ganzjährig milde Klima meint es gut mit unserem Kurs. Limone ist dennoch bekannt für seine Zitronenbäume und Obstgärten. Motive soweit das Auge bzw. das Objektiv reicht.

Auge in Auge, gegenüber auf der Ostseite des Gardasees liegt Malcesine. Das mittelalterliche Örtchen inspirierte schon Johann Wolfgang von Goethe. Auf einer Fotoreise sollten Aufnahmen von Malcesine nicht fehlen. Ein einzigartiger und bunter Ort, umgeben von kleinen Buchten und weiten Olivenhainen. Zusammen mit den anderen Kursteilnehmern werden Sie hier überwältigende Aufnahmen gestalten. Mit Rat und Tat zur Kameratechnik und Bildgestaltung steht Ihnen ihr Fotoguide Mark Robertz zur Seite.

Die größte Insel des Gardasees, die Isola del Garda, wird heute bewohnt von der Familie Borghese Cavazza. Mit der Fähre gelangen Sie auf einer weiteren Fotoexkursion auf dieses beeindruckende Eiland. Sowohl in der Landschaftsfotografie, als auch in der Architekturfotografie können Sie sich in verschiedenen Techniken üben und sich natürlich auf die Unterstützung des Dozenten Mark Roberts verlassen. Die neugotisch venezianische Architektur der Villa, die im 20 Jh. von Luigi Rovelli entworfen wurde, ist umgeben von malerischen Gärten. Intensiv werden Sie sich heute der Fotografie widmen können und Ihr Motiv in Szene setzen.

Dolce Vita und Fotoschulung? Wie passt das zusammen? Fotografisch scheinen die Schätze in dieser Region Italiens unerschöpflich. Nach der blauen Stunde, nach Sonnenuntergang, setzen Sie sich mit den Teilnehmern des Workshops zusammen. Beim gemeinsamen Abendessen wird gefachsimpelt und über die Theorie der Fotografie diskutiert. Natürlich endet dann nicht das Coaching, denn Mark Robertz verfügt über ein schier unermessliches fotografisches Know How. Bei einer Bildbesprechung wird über Bildaufbau und Bildbearbeitung mit Lightroom debattiert. Bei einem Gläschen Bardolino werden auch trockene Themen spannend. Auch die Kameras sollten Sie nicht im Hotel zurücklassen, denn oft ergibt sich das beste Motiv spontan und unerwartet.

Bei der Wahl der Fotolocations unserer Fotokurse bleiben Sie flexibel. Ihr Fotograf Mark Robertz wird die Spots nach Witterung und natürlich nach Affinität der Gruppe spontan ansteuern und das Programm anpassen.

Der letzte Tag unseres Fotoworkshop Gardasee bricht an. Früh am Morgen gehen Sie noch einmal an den See, um dort beeindruckende Aufnahmen vom Sonnenaufgang zu fotografieren. Nach einem letzten entspannten Frühstück im Hotel treten Sie die Rückreise mit vielen neuen Eindrücken und zahlreichen und überwältigenden Bildern auf der Speicherkarte an. Gerne organisieren wir für Sie eine Verlängerung Ihres Aufenthalts am Gardasee. Oder Sie reisen weiter nach Verona und setzen dort gleich ihr neu erlerntes Know How ein?

Fotos

Guides

Daniela Fieger
Expert Mehr Infos
Mark Robertz
Fotoguide Mehr Infos

Reise-Termine

  • 16.04.2023 bis 22.04.2023
    ab € 1.874,-- | 5 Plätze verfügbar

Preise pro Person

Fotoworkshop Gardasee ab €1874

Einzelzimmerzuschlag €388

Die ersten verbindlich gebuchten Teilnehmer des Fotoworkshops erhalten einen Nachlass i.H.v. €100

Highlights

  • Know How - Ein professioneller Fotograf leitet den Fotoworkshop Gardasee
  • Reisedauer - 7 Tage
  • Kleine Reisegruppe - maximal 6 Teilnehmer
  • Fotoworkshop für jeden Anspruch - Individuelles Coaching für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Highlights - Isola del Garda, Varone Wasserfall, Riva del Garda

Unterkunft

Ort / Region
Unterkunft Verpflegung
Riva del Garda
Grand Hotel Liberty Frühstück

vorbehaltlich Verfügbarkeit & Änderungen in gleichwertiger Kategorie

Ähnliche Reisen

Rom Fotoreise

Rom Fotoreise
Rom ist eines der beliebtesten Ziele für eine Foto-Tour. Mit der geschichtsträchtigen Architektur, den belebten Gassen, dem Spiel aus Licht und Farben bietet die „Ewige Stadt“ eine Fülle an Fotomotiven
Information

Fotoreise Venedig

Fotoreise Venedig
Die Lagunenstadt Venedig ist die Traumkulisse dieser Fotoreise. Die grandiosen Fotos werden im Anschluß bei der gemeinsamen Bildbearbeitung veredelt. Auf diesem Foto Workshop erhalten Sie Tipps & Tricks vom Profifotografen Walter Luttenberger.
Information

Fotoreise Dolomiten

Fotoreise Dolomiten
Im Sommer und Herbst zieht die schroffe Bergkulisse Südtirols und Venetiens Fotografen in seinen Bann. In einer kleinen Gruppe von max. 7 Teilnehmern verrät unser Profi Fotograf Anfängern aber auch Fortgeschrittene allerhand Tpps und Tricks
Information

Fotoreise Normandie

Fotoreise Normandie
Unsere Fotoreise in kleiner Gruppe mit Mark Robertz entführte Sie in die dramatische Landschaft der Normandie. Ein Schauspiel zwischen warmer Frühlingssonne und tragischen Wolken.
Information


Preis pro Person beinhaltet:

Fotoworkshop Gardasee & Erlebnisreise gemäß Verlauf, Übernachtungen in Hotel lt. Ausschreibung, Fotokurs mit deutschsprachigen Foto Guide (Mark Robertz), Tour & Transfer lt. Ausschreibung ab/bis Riva del Garda, Fähre & Führung Isola del Garda, Eintritt Varone Wasserfall, lokale Steuern

Nicht im Preis enthalten:

Alle nicht genannten Leistungen, Ausgaben persönlicher Art, Trinkgelder, Anreise (gerne senden wir Ihnen ein individuelles Angebot für Ihre An-, Ab- und Weiterreise), ggf. vor Ort zu zahlende Tourismus Abgabe

Zimmerbelegung:

1/2 Doppelzimmer sind nur auf Anfrage buchbar und nur auf ausdrücklichem Hinweis bei Buchung. Da man sich erst auf der Reise kennenlernt, empfehlen wir bei Einzelbuchungen die Buchung eines Einzelzimmers.

Mindestteilnehmerzahl:

mind. 4; max. 6 Teilnehmer. Wird die Mindestteilnehmerzahl bis 4 Wochen vor Abreise nicht erreicht, muss die Fotoreise leider abgesagt werden.

 

Ein Trend ist im Reiseverhalten klar zu erkennen: Die Reise soll einen Mehrwert bieten – eine Reise zum Zweck der persönlichen Weiterentwicklung.

Fotoworkshop Gardasee – unvergessliche Abenteuer in Bildern bewahren

Fotokurse und Gardasee erfreuen sich seit einigen Jahren immer größerer Beliebtheit. Unsere Fotoreise an den Gardasee ist ein Angebot für Liebhaber der Landschaftsfotografie, Architekturfotografie und Streetfotografie. Sie können bei Fotoreisen und Fotoworkshops ihr Talent entdecken, ihre Fähigkeiten festigen und erweitern. Die speziell ausgewählten Reiserouten versprechen unvergessliche Eindrücke, bei denen die Fotografen lernen, diese auf geeignete Weise in Bildern festzuhalten. Das Erlernen und Üben der klassischen Fotografie steht im Fokus des Fotoworkshop Gardasee. Dabei unterstützt Sie in Fotografie der erfahrene Fotoguide Mark Robertz.

Partner:
Air France
Inna Hemme Reise-Bloggerin
ZoomyRentals.de
Akzeptieren

Wir nutzen Cookies um Services anzubieten und diese stetig zu verbessern. Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.